Wir suchen befristet in Teilzeit

Diplom-Psychologen (m/w/d) /
Diplom-Sozialarbeiter / -Sozialpädagogen (m/w/d) /
Diplom-Soziologen  (m/w/d)

oder Fachkräfte mit vergleichbaren (Fach-) Hochschul-Abschlüssen in Verbindung mit interkultureller Erfahrung für die soziale Beratung und Betreuung von Migrantinnen und Migranten im Landkreis Ostprignitz-Ruppin mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 35 Stunden.

Die Ruppiner Kliniken sind ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung, Hochschulklinikum der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) und das erste interdisziplinäre Tumorzentrum in Brandenburg. Mehr als 2.500 Mitarbeiter setzen sich jährlich für 26.000 Patienten ein und prägen in 21 Fachdisziplinen die Medizin von morgen.

Ihre Aufgaben

  • psychosoziale Beratung und Unterstützung von jungen Geflüchteten
  • Problemanalyse
  • Einzelfallbetreuung
  • bedarfsgerechte und lösungsorientierte Hilfen
  • sozialrechtliche Beratung
  • Beantragung und Sicherstellung der Umsetzung entsprechender Leistungen
  • Krisenintervention und Konfliktmanagement

Ihr Profil

  • Studienabschluss in Sozialer Arbeit/ Sozialpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master) oder gleichwertige Abschlüsse
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Aufgeschlossenheit für die Zielgruppe und ihre Anliegen
  • Kenntnis des Ausländer- und Sozialrechts
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Grundkenntnisse in den Office-Anwendungen
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten Ihnen 

  • eine selbstständige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem aufgeschlossenen und multiprofessionellen Team
  • die Möglichkeit von Fort- und Weiterbildungen
  • kollegiale Beratung und Unterstützung
  • Supervisionen
  • geregelte Arbeitszeiten
  • eine qualifizierte und strukturierte Einarbeitung
  • Vergütung nach Tarif

Für Rückfragen steht Ihnen die Koordinatorin, Frau Stefanie Kühl-Kirsch, telefonisch gern zur Verfügung: (03391) 51-03756.

Wir freuen wir uns auf Ihre Bewerbung auf elektronischem Weg unter
www.ruppiner-kliniken.de/karriere

Bewerbungskosten (Bescheinigungen, Atteste, Fahrtkosten, Übernachtungskosten etc.) werden nicht erstattet.