Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Branddirektion eine/-n

Leiter/-in der Abteilung Einsatzdienst (m/w/d)

Die Branddirektion Leipzig ist nach dem Sächsischen Gesetz über den Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz Aufgabenträger für den örtlichen und überörtlichen Brandschutz, den bodengebundenen öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst, den Katastrophenschutz und für die Integrierte Regionalleitstelle für die Stadt Leipzig und die Landkreise Nordsachsen und Leipzig.

Die Aufgaben umfassen dabei den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz auf der Grundlage eines kommunalen Brandschutzbedarfsplanes, die Sicherstellung des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes auf der Grundlage eines Rettungsdienstbereichsplanes, die Erfüllung der Aufgaben als geschäftsführende Stelle im Katastrophenschutz in der Stadt Leipzig und die Erfüllung eigener Aufgaben im Katastrophenschutz.

Das erwartet Sie

  • eigenverantwortliche Dienst- und Arbeitsplanung sowie Organisation eines effizienten Arbeitsablaufes innerhalb der Abteilung
  • Verantwortung für grundsätzliche Personalfragen in der Abteilung
  • Verantwortung für die Gewährleistung einer durchgängigen und ununterbrochenen Einsatzbereitschaft und -fähigkeit der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes der Berufsfeuerwehr
  • Sicherstellung einer bedarfsgerechten Aus- und Fortbildung der Angehörigen der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr Leipzig sowie der Angehörigen des Rettungsdienstes
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Behörden
  • Bearbeitung von abteilungsspezifischen Einzelfällen mit grundsätzlicher Bedeutung
  • Teilnahme am Einsatzführungsdienst als Einsatzleiter/-in und Übernahme von Einsatzführungsaufgaben bei größeren Einsätzen

Das bringen Sie mit

  • Nachweis der abgeschlossenen Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Feuerwehr
  • mindestens dreijährige Berufserfahrung in einer leitenden Funktion des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes
  • mehrjährige Berufserfahrung im Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz
  • Kenntnis über das Gesamtsystem der nicht polizeilichen Gefahrenabwehr
  • mehrjährige Berufserfahrung in der hauptberuflichen partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Behörden, Einrichtungen, Organisationen und Stellen (z. B. Freiwilligen Feuerwehren, Leistungserbringern im Rettungsdienst, der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, übergeordneten Behörden, Nachbarbehörden, Polizei und Bundeswehr etc.)
  • umfassende Kenntnisse der für die Tätigkeit erforderlichen Gesetze, Rechts- und Verwaltungsvorschriften und Erfahrungen in deren Anwendung
  • Befähigung zu selbstständiger, analytischer und zielorientierter Arbeit
  • Konflikt- und Problemlösungskompetenz
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Das bieten wir

  • eine nach der Besoldungsgruppe A 15 SächsBesG bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)